Weißnäherin

 

Die Weißnäherin fertigte Bettwäsche, Handtücher und Tischdecken, vor allem für die Ausstattung der Töchter besser gestellter Familien. Von der meist weißen Farbe dieser Wäschestücke kam auch der Name.

 

 
Altenwörth
Um 1903: Maria Fierlinger
 
Kirchberg
Um 1903: Maria Legerer
Um 1903: Theresia Schober
Noch 1949 wird im Heimatkalender des Bezirks Tulln eine Weißnäherin angeführt.
 
Oberstockstall
Um 1903: Ernestine Brackl
 
Unterstockstall
Um 1903: Julie Krammer
 
 
 
 
Quelle:
Österreichischer Zentralkataster sämtlicher Handels-, Industrie- und Gewerbebetriebe, 1903, NÖ Landesarchiv
 
 
September 2021
Maria Knapp