Die Kunstdenkmäler von Gigging

 

Letzte Änderung: 22.11.2014

 

Entnommen aus:

DEHIO-HANDBUCH
Die Kunstdenkmäler Österreichs; Niederösterreich nördlich der Donau, 1990

 

GIGGING. Gemeinde Kirchberg am Wagram, Polit. Bez. Tulln

Dreieckangerdorf im Tullner Becken. – Urk. 1316. – Verbauter Anger. Haken- und Zwerchhöfe.

KAPELLE, am Anger, 1890 gewölbter Schlichter Bau mit Satteldach und neugotischem Spitzbogenportal; freistehendes Glockengerüst. – Neugotisches Marienaltärchen.

BILDSTÖCKE. Pestkreuz, im Ort; Pfeilerbildstock, gedrungener 8seitiger Pfeiler mit Quaderaufsatz und Flachbogennische, urk. 1679. – Pfeilerbildstock, an der Straße nach Winkl, 19. Jh. 

 

17. April 2012
Maria Knapp