Riede in Gigging, 1787
 
 
Die Riede in Gigging laut Josephinischer Fassion aus dem Jahr 1787:
 
Ried Ortsplatz
Diese Ried, welche in Hausgärten bestehet, nimmt ihren Anfang an der Gemeind Kirchwaide, und das Ende an der Ried in Kaa.
 
Ried Kaafeld
Diese Ried fanget an bei der Ried Ortsplatz und endiget sich an der Auried. Diese Ried, welche mittelmässig ist, wird nach allgemeiner Bauart, und zwar das 1te Jahr mit Winter- und das 2te Jahr mit Sommerfrucht gebauet, das 3te Jahr aber in der Brach gelassen.
 
Ried Auried
Diese Ried fanget an in Kaafeld, und endiget sich in der ellenboger Ried: Diese Ried, welche nach allgemeiner Bauart 2 Jahre nacheinander, und zwar das 1. Jahr mit Winter- und das 2. mit Sommerfrucht gebaut wird, das 3te Jahr aber in der Brach lieget, ist wegen Mühlthau sehr schlecht.
 
Ried Ellenbogen
Fanget an der Auried an, und endiget sich an der Engassen Ried. Diese Ried wird nach allgemeiner Bauart 2 Jahr, und zwar 1tes Jahr mit Winter- und 2tes mit Sommerfrucht gebauet, das 3te Jahr aber in der Brache gelassen.
 
Ried Engasse
Diese Ried nimmt ihren Anfang in der Ried Ellenbogen und das Ende in der Ried Winklerweeg. Diese Ried, welche mittelmäßig ist, wird nach allgemeiner Bauart 2 Jahr nacheinander und zwar das 1. Jahr mit Winter- und das 2te mit Sommerfrucht gebauet, das 3te Jahr aber in der Brach gelassen.
 
Ried Winklerweg
Diese Ried, welche gut ist, fanget an der Ried Engassen an, und endiget sich an der Wießgraben Ried. Hier werden die Felder nach allgemeiner Bauart zwey Jahr nacheinander, wie in der vorhergegangenen Ried Engasse gebauet.
 
Ried Wießgraben
Diese Ried, welche mittelmäßig ist, nimmt ihren Anfang an der Ried Wünklerweeg, und das Ende an der Ried Geißsteig. Diese Ried wird ebenfalls wie die vorhergegangenen nach allgemeiner Bauart zwey Jahr nacheinander benutzet.
 
Ried Geißsteig
Diese, in der Ried Wießgraben anfangende, und in der Ried Raußgraben zu Ende gehende Ried, ist mittelmäßig, und wird nacheinander 2 Jahr, wie die vorhergegangenen Rieden, nach allgemeiner Bauart benutzet.
 
Ried Raußgraben
Diese, wegen heißländigen Gründen und Wasser sehr schlechte Ried, nimmt ihren Anfang an der Ried Geißsteig, und das Ende an der Ried Kirchenweeg, wird auch ingleichen wie die vorigen Rieden nach allgemeiner Bauart 2 Jahre nacheinander benutzet.
 
Ried Kirchenweeg
Diese in der Ried Raußgraben anfangende, und in der Ried Brunnersee zu Ende gehende Ried, wird nach allgemeiner Bauart zwey Jahr nacheinander benutzt, und das 3. Jahr jedesmal in der Brache gelassen, und zwar so, wie jede der vorbeschriebenen Rieden.
 
Ried Brunnersee
Diese an der Ried Kirchenweeg anfangende, und an der Ried Baurnrichter sich endigende Ried, wird ingleichen nach allgemeiner Bauart 1tes Jahr mit Winter- und 2tes Jahr mit Sommerfrucht gebaut; das 3te Jahr aber in der Brach gelassen.
 
Ried Baurnrichter
Diese in der Ried Brunersee sich anfangende, und an der Ried Hofgarten endigende Ried, wird eben nach allgemeiner Bauart, wie vorige Ried Brunersee benutzet. Diese Ried ist mittelmäßig.
 
Ried Hofgarten
Diese Ried fanget an an der Ried Baurnrichter, und endiget sich an der Gangel Ried; diese Ried wird abermallen nach allgemeiner Bauart wie die vorigen 2 Jahr nacheinander benutzet. Diese Ried ist mittelmäßig.
 
Ried Gangel
Diese Ried nimmt ihren Anfang an der Ried Hofgarten, und das Ende an der Ried Hofstädterin. Hier werden die Felder ebenfalls nach allgemeiner Bauart gebauet.
 
Ried Hofstätterin
Diese Ried, die ebenfalls nach allgemeiner Bauart, wie die vorhergegangenen Rieden benutzet wird, nimmt ihren Anfang an der Ried Gangel, und das Ende an der Ried Hanflacke. Diese ist eine, wegen speren heißländigen Grund, schlechte, und mehrentheils aus Wiesen bestehende Ried.
 
Ried Hanflacker
Diese Ried fanget an, an der Ried Hofstätterin, und endiget sich an der Ried obern Rumpel. Diese, wegen heißländigen Grund schlechte Ried, wird eben nach allgemeiner Bauart bebauet.
 
Ried obern Rumpel
Diese Ried, welche an der Ried Hanflacke anfanget, und an der Ried Kleeacker sich endiget, besteht aus blossen Wiesen, und ist mittelmäßig.
 
Ried Kleeacker
Diese Ried, welche ihren Anfang an der Ried obern Rumpel, und das Ende an der lesser Ried nimmt, besteht aus blossen Wiesen, und ist wegen heißen Grund schlecht.
 
Ried Wießboden am Lessern
Diese, eben aus Wiesen bestehende Ried, fanget an der Ried Kleeacker an, und endiget sich an der Ried am untern Lessern; ist auch wegen Heißländen schlecht.
 
Ried Wießboden am untern Lessern
Diese Ried nimmt ihren Anfang in der Ried Lessern und das Ende an der Auried. Diese Ried besteht eben aus blossen Wiesen, und ist wegen sandigen Grund schlecht.
 
 
Dezember 2016
Maria Knapp