Berufe in Kirchberg

 

Letzte Änderung: 16.10.2014

 

In Kirchberg als Marktort gab es schon immer viele verschiedene Berufsgruppen, auch solche, die es in den kleineren Ortschaften nicht gab. Hier folgt eine Aufstellung von Gewerben, die ich vor allem in den Pfarrmatriken bisher gefunden habe. 

 

Arzt

1805 ist in Kirchberg Nr. 7 ein Doctor medicino namens Franz Bullinger? verstorben.

1808: … van der Strahs, Medicino Doctor

1828 wird Johann Georg Titz, Chyrugio Doctor, alsTrauzeuge erwähnt.

Dr. Hans Jarosch, Gemeindearzt, geb. 12.5.1863 – 3.7.1919

Kilian Streit, Gemeindearzt, gest. 18.8.1929 im 85 Lebensjahr.

 

Bäcker

1757 Eleonora Gerersdorferin, Bäckerin

Um 1773 ist Michael Prandmayer Pistor – Bäcker in Kirchberg

Um 1789 ist Franz Bachmayer bürgerl. Bäcker in Kirchberg

 

Bader/Chirurg

1681: Gabriel Funkh, Bürger und Bader in Kirchberg heiratet.

28.2.1684: Gabriel Funkh stirbt als Chirurg und Bürger in Kirchberg am Alter von nur 30 Jahren.

1766: Katharina Hoberin, Baderin

1775: Jakob Langer heiratet Katharina, die Tochter der Jospeh Hober, Chirurgy in Kirchberg.

1796: Der Chyrurg Joseph Hober stirbt mit 76 Jahren am Brand.

1808: Joseph Hober wird erwähnt, es dürfte ein Sohn des obigen gewesen sein.

 

Binder

1770: Adam Englhauser, Binder

1789: Peter Löw, Binder

1807/1833: Mathias Köllner, Kirchberg 7, Fassbinder

 

Bote

1776: Johannes Räder, Tabellarij

1787 Frantz Kuffmann/Kaufmann, Amtsboth und Capitelsboth. Er stirbt 1796.

 

Buchbinder

Um 1900: Karl Burgstaller

1953: Franziska Burgstaller übernimmt den Betrieb des Buchbinders nach ihrem Gatten Karl, Geschäftsführer ist Alois Mayr

 

Drechslermeister

1686: Wilhelmb Damonj

1789: Franz Anlanger, Träxler

1830: Vinzenz Gottwald, Kirchberg 10, gebürtig aus Schlesien, heiratet.

 

Eisenhändler

Vor 1681: Johann Damian, Eisenhändler, Gattin Cäcilia

Um 1780/89: Philip Schober

1782: Elisabeth Schoberin, Eisenhändlerin

Um 1835: Johann Schober

 

Färber

1684: Georg Eckher, Rathsbürger und Färber

1684: Ander Feldner, Färber  aus Längenfeld heiratet die Tochter Susanna Barbara des Georg Ecker

1772: Anton Wohlfahrth, Färber

1789: Franz Egger, Färber

 

Fleischer

Vor 1684: Reichardt Praun

1684: Caspar Lang, Bürger und Fleischhauer aus Krems heiratet die Witwe des Fleischhauers Reichardt Praun aus Kirchberg

1797: Anton Pichler, Fleischhackermeister in Kirchberg 22

 

Gärtner

1786 stirbt der GärtnermeisterMathias Billner.

 

Gerber

1678 stirbt der Weißgärber  Michael Huebmann seine Ehefrau hieß Margaretha.

1775: Gerber Leopold Groß oder Graf

1788: Franz Schütenberger, Weißgerber

1785: Franz Ecker, Gärbermeister auf Nr. 1

1793 stirbt Klara Schützenberger, verw. Weißgärberin

1825: Rotgerbermeister Ignaz Prosl

 

Glaser

1790: Ignaz Neiberger, Glasermeister in Kirchberg

 

Greißler

1777: Josef Seidl, Greisler

1789: Franz Delapina, Kaufmann auf  Nr. 32

1791 stirbt  Martin Furas, Krammer

Um 1850: Joseph Fiegelmüller, Greißler

1953: Leitner Rudolf, Nr. 20, beendet  den Milchhandel

1961: Glas Rosa,  Kbg. 6, beendet den Gemischtwarenhandel

1962: Kainz Rudolf, Kirchberg, unbeschränkter Gemischtwarenhandel

 

Hafner

1704: Ignaz Funkh, Gattin Elisabeth und Tochter Maria Magdalena

Um 1831: Joseph Weigel

 

Handelsmann

Vor 1783: der mercatoris Georg Aupöck und seine Frau Elisabeth auf Nr. 12

1795 stirbt auf Nr. 5 Jakob Schroder, Handler

1830: als Trauzeuge Ignaz Berger, bürgerlicher Handelsmann

 

Handschuhmacher

1772: Philipp Lipp ist Chirothecarius, Handschuhmacher

1782: der ledige Handschuhmacher Michael Lipp stirbt mit 44 Jahren auf Nr.45.

 

Hauer (Auswahl)

1790 stirbt auf Nr. 15. Ferdinand Schober, Hauer

1791 stirbt auf Nr. 43. Michael Brenner, Hauer

 

Hutmacher

1772: Elisabeth Traunbauer, Hutmacherin

1777/89: Mathias Trampaur (Traunbauer), Pilearius civis,

1809: Leopold Trambauer, bürger. Hutmacher, Kirchberg 33

1827: Der bürgerliche Hutmachermeister Mathias Trambaur stirbt am 16. Mai.

 

Kapellenmeister

1594: Jakob Lory, Kapellenmeister in Kirchberg unter Siegmund Friedrich Fugger.

 

Kinobetreiber

1962: Dr. Eiselt Franz, Kleinhandel mit Süßwaren, Erfrischungsgetränken, belegten Brötchen und Wurstsemmeln, beschränkt auf die Zeit eine Stunde vor und während der Kinovorstellung.

 

Kürschner

1680: Stauffenegger Paulus, Bürger und Kürschner 

1787/97: Johann Paul Regelsberger, Kürschner

1789: Jakob Lang, Kürschnermeister

1806: Josef Fürweger, Kürschnermeister, Kirchberg 18

1818: Kürschner Wenzel Eder

 

Lebzelter

1683: Siebenhart Balthasar, Lebzelter, heiratet Elisabeth Pingerl aus Königsbrunn

Um 1685: Elias Holzapfel, Lebzelter 

um 1750: Franz Holzapfel kommt als Sohn des Lebzelters im Mirakelbuch vor.

1772: Katharina Heimin, Lebzelterin

1804: Anton Zwickel, bürgerlicher Lebzelter in Kirchberg 11

 

Lederer

Um 1400: Lederermeister Michel Pfäff in Kirchberg, erwähnt im Zusammenhang  mit dem Pfarrer Hans dem Hippelsdorfer.

1680/95: Adam Hoffmann, Ratsbürger und Lederer

1781: Leopold Graf, Lederer, er stirbt 1785 auf Nr. 37 als Leder:Meister.

1789: Josef Hais/Hayth, Lederer

1792 stirbt auf Nr. 24 Joseph Tscher, Ledererknecht

 

Leinwandhändler

Vor 1681:  Leinwanthändler Reihhart Schwarz

1681: Ignatius Damian heiratet Maria Magdalena Schwarz, die Witwe des Leinwanthändlers Reichardt Schwarz

1774: Johann Georg Aupöck, Leinwandhandler

1789: Paul Schnöller, Leinwandhandler und Wirth

1794: stirbt Ignatz Gruber, Leinwandhändler

1801: Johann Paul Schneller, bürgerlicher Leinwandhändler zu Kirchberg war Trauzeuge

Um 1818: Michael Schneller

 

Magd (Auswahl)

1833 heiratet Theresia Kornreiter von Kirchberg 21

 

Marktschreiber

1785:  Johann Ernst Marz, Markt-Schreiber auf Nr. 24. Er stirbt 1790.

 

Maurer

1773 stirbt in Kirchberg 47 der arme Maurer Joseph Rieder

1785: Joseph Irall, Maurergesell und Inwohner auf Nr. 39.

1787 stirbt auf Nr.39. Joseph Uhmel, Maurer

1789/1801 ist Josef Pachner Maurermeister in Kirchberg.

1805: Joseph Mayer, Maurer in Kirchberg

 

Nadler

1789: Franz Ullmann, Nadler und Inwohner. Er stirbt 1833  in Kirchberg 2 mit 80 Jahren.

 

Riemer

1771: Johann Paul Pisteldorfer, Riemer

1789: Johann Will, Riemer

1831 heiratet Johann Will, Riemer, Sohn des Riemermeisters Johann von Nr.26.

 

Sattler

1760: Johann Amon, Sattler

1771: Johann Paul Pisteldorfer, Riemer

1774 stirbt Clara Pistldorfer, die Witwe des Sattlers (Lorarii)

1785: Jakob Langer, Sattlermeister auf Nr.9

um 1818:Dominicus Bockl?

1922:  Sattlermeister Steinschneider in Kirchberg

 

Seifensieder

1681: Francisus Müller, Seifensieder, heiratet Ursula M. aus der Stadt Laab

1778: Franz Karl Wagner, Seifensieder

1801: heiratet der Seifensieder  Joseph Baumann, hinterlassener Witwer, mit 29 Jahren nochmals.

1801 heiratet der bürgerliche Seifensiedermeister  Peter John von Kirchberg 12. Sein Vater Ignaz war Seifensieder in Wien. Er stirbt 1812.

 

Seiler

1685: Sebastian Niederhammer, Sailergeselle in Kirchberg

1785:  Johann Michael Hahn/Haan, Sailermeister auf Nr. 20.

1826 Mathias L..chner,  Kirchberg 20, Sohn des Bartholomäus, Inwohners aus Poysdorf, wird  anlässlich seiner Hochzeit genannt.

 

Schmied/Schlosser

1769: Thomas Nagl, Schlosser

1789: Thomas Salender, Hufschmied

1789: Georg Nagl Schlosser

1795: stirbt auf Nr. 27 Johann Hecht, Schlossermeister

1953 meldet Johann Holzschuh das Schlossergewerbe in Kirchberg 72 an.

1961: Kitzler Josef, Landmaschinenhandwerk, Schlossergewerbe, Kirchberg, Bahnhofstr. 133

 

Schneidermeister

1783: Kaspar Winter, Schneider

1789: Andre Fischer, Schneider

1789/1827: Johann Moser, Schneidermeister in Kirchberg Nr. 35

1954: Josef Eders Witwe beendet das Kleidermachergewerbe, Nr. 23.

1953: Rosa Gräfer Bahnhofstraße 44, beendet das Gewerbe als Frauen- und Kinderkleidermacher.

 

Schuhmacher

1682: Mathias Priener, Sohn des gewesten Marktrichters Sebastian Priener

1682/85: Jakob Motsch/Matz ist Schurchmacher in Kirchberg.

1771: Leopold, der Sohn des  Franz Gfaller, Schuhmacher, heiratet.

1773/89 lebt in Kirchberg 2 der Schuster Johann Paul Hamberger.

1787 stirbt Adam Printz, Schustermeister.

1802: Leopold Gfaller Schustermeister in Kirchberg 36

1808 sind Johann und Adam Kainz als Schuhmacher in  Kirchberg 26 erwähnt.

1808: Anton Martini, Schuhmachermeister in Kirchberg 26

1828: Schuhmacher: Josef Kainz auf Nr. 16

Um 1831: Anton Martin

 

Seilermeister

1680: Forster Franz (und Sabina), ein Saillergsöll

1773: Heinrich Kolnberger, Seiler

1789: Michel Han, Sailler

1826: Mathias L…chner auf Nr. 20

 

Steuereinnehmer

1790 stirbt auf Nr. 5. Joseph Kolzer, k.k. Steuereinnehmer.

 

Strumpfwirker

Um 1780 wohnt in Kirchberg 26 der Strumpfwirker Nicolai Lauber. Er heiratet 1828.

 

Tischler

Mai 1678: Heirat Maximilian Schidlberger, Tischlergesell

1681/1685: Mathias Schedlberger/Schidlberger, Ratsherr und Tischler in Kirchberg

1785: Anna Blumenrötherin, Tischlerin

1962: Friedrich Knell, Kirchberg 82, Tischler

 

Totengräber

1779: lebt  in Kirchberg 31 der Totengräber Leopold Ramberger

1825: Franz Kaufmann

 

Tuchhändler

1775: Andreas Langer ist Tuchhändler in Kirchberg

 

Uhrmacher

Um 1827: Großuhrmacher Jakob Hauberer

 

Viehhirt

Um 1775 ist Franz Hartmann Bubulcus in Kirchberg

1798/1800: Johann Georg Krestenberger

1869 stirbt Michael Sauperl mit 69 Jahren. In der Wiener Zeitung wird er im Zuge der Verlassenschaftsanzeige Michael Saubartl genannt.

 

Wachszieher

1775: Josephus Heinz, Wachszieher

 

Wagner

1782: Justina Irrallin, Wagnerin

1789: Sebastian Iral, Wagner

um 1806: Sebastinan Iral war Wagnermeister in Kirchberg.

 

Weber

1791: Johann Aufreiter, Weber

1795: stirbt auf Nr. 4 Leopold Schainstein, Wöbermeister

 

Wirt

1775 gab es in Kirchberg 7 Wirte - Wallfahrerzeit

1789: Paul Schnöller, Leinwandh. und Wirth

1797 heiratet der Gastwirt Michael Eberl auf Nr. 98

1798: Leopold Schaunstein, Gastgeber in Kirchberg

1807: Joseph Mayer, Gastwirth in Kirchberg

Um 1818: Michael Schneller, Gastgeber

1828: Gastwirt Josef Marchardt

1830: Georg Roßkopf, Gasthaus und Fuhrwerksunternehmen auf Nr. 41 

1883 –  1922: Rudolf Fidelsberger, Gastwirt 

Um 1900?: Gasthaus Anker 

Um 1920/1929: Gastwirt Alois Schiel im Müllergraben 

Um 1920: Gastwirt Rittler 

Ab 1924: Heiss

1924/1952: Gasthaus Franz Hirsch

Ab ca. 1925: Gasthaus Bernhard 

Um 1924: Gasthaus Bauer 

Ca. ab 1929: Gasthof Julius und Berta Mantler 

Um 1937: Kainz-Mantler 

Um 1964: Gasthaus Dr. Franz Eiselt

 

Ziegelschläger

1831: Jakob Hofbauer

 

Zimmermeister

Um 1783 auf Nr. 43 der Zimmermann Leopold Danzer mit seiner Frau Sophia

1804 ist Joseph Wagner ist Zimmermann auf Nr. 1.

1836: Ignaz und Lorenz Diem - Lorenz Diem stirbt am 2. Dez. 1853 im 113. Lebensjahr – eine Tafel steht bei der Gruft der Familie Rosskopf. 

 

November 2013
Maria Knapp