Gefallene und Vermisste, Kirchberg am Wagram
 
 
Letzte Änderung: 5.3.2018
 
 
 
Erster Weltkrieg
 
 
Blau Rudolf
Geburtsdatum:
Geburtsort:
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg
Dienstgrad:
Einheit:
Gefallen: 1918
Grabstelle:
 
 
Filala Josef
Geburtsdatum: 10.2.1883
Geburtsort: Pengersdorf bei Pottenbrunn
Sohn des Bahnarbeiters Josef Fiala und der Maria geb. Kafka
Bahnbediensteter, getraut mit Auguste Minar
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg
Dienstgrad:
Einheit:
Gefallen: 1915
Grabstelle:
 
 
Jedon Janoslav
Geburtsdatum:
Geburtsort:
Dienstgrad:
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg
Einheit:
Vermisst
 
 
Leitner Josef
Geburtsdatum: 11.2.1885
Geburtsort: Kirchberg 25
Sohn des Inwohners Alois Leitner und der Maria geb. Erntler
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg
Dienstgrad:
Einheit:
Vermisst
 
 
Mehofer Franz
Geburtsdatum: 25.6.1882
Geburtsort: Großriedenthal 45
Sohn der Josefa Mehofer
Hauer, getraut 1906 mit Barbara Krammer aus Oberstockstall 43
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg?
Dienstgrad:
Einheit:
Vermisst
 
 
Mikschl Franz
Geburtsdatum: 2.10.1887
Geburtsort: Kirchberg 51
Sohn des Spenglers Hieronymus Mikschl und der Katharina geb. Walzer
Dienstgrad:
Einheit:
Gefallen: 1914
Grabstelle:
 
 
Ruth Kamillo
Geburtsdatum:
Geburtsort:
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg
Dienstgrad:
Einheit:
Gefallen: 1918
Grabstelle:
 
 
Salzer Lothar
Geburtsdatum:
Geburtsort:
Dienstgrad:
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg
Einheit:
Gefallen: 1914
Grabstelle:
 
 
Schober Karl
Geburtsdatum: 5.4.1889
Geburtsort: Kirchberg 4
Sohn des Inwohners Josef Schober und die Theresia geb. Groiß
Dienstgrad:
Einheit:
Gefallen: 1915
Grabstelle:
 
 
Waltner Franz
Geburtsdatum:
Geburtsort:
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg
Dienstgrad:
Einheit:
Gefallen: 1915
Grabstelle:
 
 
Waltner Johann
Geburtsdatum:
Geburtsort:
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg
Dienstgrad:
Einheit:
Gefallen: 1914
Grabstelle:
 
 
 
Zweiter Weltkrieg
 
 
Bernhard Helmut
Geburtsdatum: 28.6.1922
Geburtsort: Kirchberg 59
Sohn des Sodawasserfabrikanten Leopold Bernhard und der Maria geb. Mantler
Dienstgrad:
Einheit:
Vermisst mit 2.4.1945, für tot erklärt vom KG Krems am 11.8.1960
 
 
Binder Alois Josef
Geburtsdatum: 22.4.1912
Geburtsort: Kirchberg 50
Sohn des Hausbesitzers Franz Binder und der Maria geb. Lutzmayer
St.A. getraut 1939
Dienstgrad: Gefreiter
Einheit:
Gefallen: 23.4.1945, Deutschland
Grabstelle: Kriegsgräberstätte Wuppertal-Lönsstrasse (Deutschland), Block E, Grab 86
 
 
Böck Karl
Geburtsdatum: 27.7.1916
Geburtsort: Kirchberg 49
Sohn der Dienstmagd Barbara Böck
Dienstgrad: Obergefreiter
Einheit:
Gefallen: 10.4.1942 bei Bol Ustje (viell. Bolschoje-Ustje) / Russland
Grabstelle: Mosejenki / Juchnow (Russland)
 
 
Burgstaller Karl sen.
Geburtsdatum: 7.1.1889
Geburtsort: Kirchberg 11
Sohn des Buchbinders Alois Burgstaller und der Marianna geb. Stögmayer
Buchbinder, verheiratet mit Franziska geb. Winkler
Dienstgrad:
Einheit:
Vermisst mit 16.7.1945, lt Beschluss des KG Krems vom 14.1.1953
 
 
Burgstaller Karl Alois
Geburtsdatum: 4.8.1925
Geburtsort: Kirchberg 3
Sohn des Karl Burgstaller und der Franziska geb. Winkler
Lediger Student
Dienstgrad: Gefreiter
Einheit:
Gefallen: 29.6.1945, gestorben im Lazarett in Schwerin, Mecklenburg
Grabstelle: Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schwerin, Endgrablage: Block 14a Reihe 20 Grab 31
 
 
Delapina Franz
Geburtsdatum: 2.3.1914
Geburtsort: Kirchberg 1
Sohn des Kaufmannes Franz Delapina und der Adele geb. Streit
Dienstgrad:
Einheit:
Vermisst, für tot erklärt mit 8.8.1945 lt Beschluss des KG Krems vom 10.12.1949
 
 
Dewisch Erwin Ludwig
Geburtsdatum: 2.9.1926
Geburtsort: Kirchberg 7
Sohn des Schlossermeisters Ludwig Dewisch und der Maria geb. Zwickl
Dienstgrad:
Einheit:
Vermisst mit 8. 5.1945 lt. Todeserklärung St.A. Wien Innere Stadt vom 7.11.1955
 
 
Eder Karl Josef
Geburtsdatum: 3.7.1922
Geburtsort: Kirchberg 54
Sohn des Johann Eder und der Franziska geb. Leuthner
Lediger Kellner
Dienstgrad: Kanonier
Einheit:
Gefallen: 11.2.1943, bei Charkow-Belgorod
Grabstelle: Er konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Charkow war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.
 
 
Engelberger Alois
Geburtsdatum: 17.7.1914
Sohn des Josef Engelberger und der Theresia geb. Schober
Getraut 1938 mit Anna Barbara Treiber
Geburtsort: Engelmannsbrunn 60
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg am Wagram 27
Dienstgrad: Pionier
Einheit: Pionier-Kompanie 717
Gefallen: 30.10.1941 bei Kraljevo / Serbien
Grabstelle:
 
 
Ettenauer Johann
Geburtsdatum:
Geburtsort:
Dienstgrad:
Einheit:
Gefallen:
Grabstelle:
 
 
Fidelsberger Otto Karl Josef
Geburtsdatum: 2.7.1909
Geburtsort: Kirchberg 13
Sohn des Prokuristen Karl Fidelsberger und der Theresia geb. Gottwald
Dienstgrad: Gefreiter
Einheit: wahrscheinlich 79. oder 294.Infanterie-Division
Gefallen: 13.5.1942 bei Ternowaja / Ukraine
Grabstelle: konnte im Rahmen der Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Charkow (Ukraine) war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet
 
 
Ganglmayer Joseph Karl
Geburtsdatum: 17.9.1919
Geburtsort: Dörfl 15
Sohn des Hilfsarbeiters Josef Ganglmayer und der Rosa geb. Seidl
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg
Dienstgrad: Obergefreiter
Einheit:
Gefallen: 21.10.1943 bei Selenyje Gaj
Grabstelle: Er wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt. Sein Grab befindet sich derzeit noch in: Selenyj Gaj / Saporoshje - Ukraine
 
 
Gartner Josef
Geburtsdatum:
Geburtsort:
Dienstgrad:
Einheit:
Gefallen:
Grabstelle:
 
 
Girsa Franz August
Geburtsdatum: 20.2.1912
Geburtsort: Engelmannsbrunn 84
Sohn des Briefträgers Franz Girsa und der Maria geb. Engelberger
Getraut am 12.2.1939 mit Anna Zauzal
Dienstgrad:
Einheit:
Vermisst, für tot erklärt mit 13.1.1945 lt. Beschluss d. KG Krems vom 22.11.1956
 
 
Grosschmidt August
Geburtsdatum: 26.1.1898
Geburtsort: Tulln
Sohn des Augustin Großschmidt und der Maria geb. Schlichtinger
Buchdruckereibesitzer, verheiratet mit Maria Frischeis
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg am Wagram 33
Dienstgrad: Feldwebel
Einheit:
Gefallen: 13.8.1942 an den Folgen eines Unfalls im Reserve-Lazarett Bregenz verstorben
Grabstelle:
 
 
Hejhal Richard
Geburtsdatum: 10.1.1898
Geburtsort: Kirchberg am Wagram 23
Sohn des Franz Hejhal und der Anna geb. Holzeiter
Getraut 1939 mit Leopoldine Födinger
Dienstgrad: Obergefreiter
Einheit:
Gefallen: Verstorben am 7.4.1942 im Reservelazarett St. Pölten an einer Nierenentzündung
Grabstelle:
 
 
Jordan Norbert Bruno
Geburtsdatum: 21.4.1907
Geburtsort: Franzen, Bez. Zwettl
Sohn des Gemeindearztes Dr. Karl Jordan und der Theresia geb. Wagerer
Kaufmann, getraut mit Adele Blassl aus Kirchberg
Dienstgrad: Obergefreiter
Einheit:
Gefallen: 28.6.1944 auf der Halbinsel Cherbourg
Grabstelle: Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes/Manche, Endgrablage: Block 11 Reihe 9 Grab 319
 
 
Klimt Oskar Heinrich Hieronymus
Geburtsdatum: 15.12.1924
Geburtsort: Vordernberg 227
Sohn des Oskar Klimit und der Katharina geb. Mikschl, wh. in Kirchberg 18
Dienstgrad: Grenadier, Junghelfer der Deutschen Reichsbahn
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg
Einheit:
Gefallen: 6.7.1943 bei Bykowka
Grabstelle: Er konnte im Rahmen einer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Kursk - Besedino war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.
 
 
Laimer Johann
Geburtsdatum: 29.12.1911
Geburtsort: Kirchberg 43
Sohn des ledigen Dienstmädchens Josefa Laimer
Getraut am 20.12.1938
Dienstgrad: Unteroffizier
Einheit: wahrscheinlich 17.Armee
Gefallen: 10.1.1944, bei Bulganak / Autonome Republik Krim
Grabstelle: Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje (Autonome Republik Krim) Block 3 - Unter den Unbekannten
 
 
Mantler Josef
Geburtsdatum: 25.6.1913
Geburtsort: Großriedenthal 36
Sohn des Franz Mantler und der Maria geb. Wöber
Kellereileiter, verheiratet mit Margaretha Franziska Mahr
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg am Wagram 39
Dienstgrad: Obergefreiter
Einheit:
Gefallen: 4.2.1943 Orel, Kriegslazarett 4/605
Grabstelle: Orel, er wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.
 
 
Moser Leopold
Geburtsdatum: 5.4.1905
Geburtsort: Tulln
Sohn des Franz Moser und der Helene geb. Lasch
Maler- und Anstreichergehilfe, verheiratet mit Franziska Wakolm aus Tulln
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg am Wagram 32
Dienstgrad: Obergefreiter
Einheit:
Gefallen: 14.1.1945 bei Petit Thier, Belgien
Grabstelle: Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel, Endgrablage: Block 1 Grab 294
 
 
Riedl Josef
Geburtsdatum: 17.8.1912
Geburtsort: Grafenwörth 6
Dienstgrad: Obergefreiter
Sohn des Anton Riedl und der Anna geb. Krach aus Grafenwörth
Verwaltungsangestellter, verheiratet mit Maria Theresia Binder
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg am Wagram 50
Einheit:
Gefallen: 23.7.1944 bei Purcari
Grabstelle: Er ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kischinew / Chisinau überführt worden. Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten
Leider konnten bei den Umbettungsarbeiten aus seinem ursprünglichen Grablageort nicht alle deutschen Gefallenen geborgen und zum Friedhof Kischinew / Chisinau überführt werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Josef Riedl einer der deutschen Soldaten ist, dessen Gebeine geborgen wurden, die aber trotz aller Bemühungen nicht identifiziert werden konnten.
 
 
Rimser Manfred
Geburtsdatum: 19.3.1922
Geburtsort: Wien Alservorstadt
Sohn des Nikolaus Rimser und der Anna Josefa Kleestorfer aus Kirchberg 40
ledig
Dienstgrad: Gefreiter
Einheit:
Gefallen: 24.2.1944 bei Jalnitschki sdl. Paritschi
Grabstelle: Er wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt. Sein Grab befindet sich derzeit in  Jelnitschka - Belarus
 
 
Seidel Walter Franz
Geburtsdatum: 9.7.1926
Geburtsort: Kirchberg am Wagram 8
Sohn des Franz Seidel und der Theresia geb. Burger
Lediger Angestellter
Dienstgrad: Obergefreiter, SS-Pionier
Einheit:
Gefallen: 10.6.1944 in Norrey-en-Bassin, Frankreich
Grabstelle: Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bazenville (F). Bei den Umbettungsarbeiten in seinem ursprünglichen Grablageort konnte er nicht zweifelsfrei identifiziert werden, so dass er als ''unbekannter Soldat'' auf dem Friedhof Bazenville bestattet worden ist.
 
 
Sick Alfred
Geburtsdatum:
Geburtsort:
Dienstgrad:
Einheit:
Gefallen:
Grabstelle:
(Bruder von Sick Hubert?)
 
 
Sick Hubert Wilhelm
Geburtsdatum: 14.10.1911
Geburtsort: Laxenburg, Falknergasse 3
Sohn des Bautechnikers Wilhelm Sick und der Barbara geb. Heibernig
Getraut 1939 in St. Pölten lt. StA. St. Pölten
Dienstgrad:
Einheit:
Vermisst seit  1.1.1943 bei Stalingrad
Fast 75 Jahre nach dem Ende der erbitterten Kämpfe um Stalingrad haben Tausende Familien in Deutschland noch immer keinen Hinweis über den Verbleib ihrer Angehörigen, deren Spuren sich 1942/43 zwischen Don und Wolga verloren haben. Um diesen dennoch einen Ort des persönlichen Gedenkens zu schaffen, hat der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge die Personalien der Stalingrad - Vermissten auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Rossoschka bei Wolgograd dokumentiert. Auf 107 Granitwürfeln mit einer Kantenlänge von 1,50 Metern und einer Höhe von 1,35 Metern sind in alphabetischer Reihenfolge 103 234 Namen eingraviert. Der Name des Obengenannten ist auf dem Würfel 87, Platte 1 verzeichnet.
 
 
Skokan Helmut
Geburtsdatum: 17.10.1921
Geburtsort:
Dienstgrad:
Einheit: Stalingrad-Division
Vermisst bei Stalingrad seit 1.1.1943
Fast 75 Jahre nach dem Ende der erbitterten Kämpfe um Stalingrad haben Tausende Familien in Deutschland noch immer keinen Hinweis über den Verbleib ihrer Angehörigen, deren Spuren sich 1942/43 zwischen Don und Wolga verloren haben. Um diesen dennoch einen Ort des persönlichen Gedenkens zu schaffen, hat der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge die Personalien der Stalingrad - Vermissten auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Rossoschka bei Wolgograd dokumentiert. Auf 107 Granitwürfeln mit einer Kantenlänge von 1,50 Metern und einer Höhe von 1,35 Metern sind in alphabetischer Reihenfolge 103 234 Namen eingraviert. Der Name des Obengenannten ist auf dem Würfel 87, Platte 16 verzeichnet.
 
 
Schiegl Otto
Geburtsdatum: 7.11.1918
Geburtsort: Kirchberg 49
Sohn der ledigen Hauerstochter Barbara Schiegl aus Fels
Getraut 1939mit Rosa Scheidl, 3 Kinder
Dienstgrad:
Einheit:
Vermisst, lt KG Krems vom 30.4.1953 mit 8.10.1944 für tot erklärt.
 
 
Wiehalm Kurt Josef
Geburtsdatum: 3.4.1921
Geburtsort: Kirchberg 33
Sohn des Schneidermeisters Anton Wiehalm und der Theresia geb. Schober
Lediger Medizinstudent
Dienstgrad: Fahnenjunker-Feldwebel
Einheit:
Gefallen: bei Kristiansand Insel Tusteren
Grabstelle: Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Trondheim-Havstein ,Endgrablage: Reihe 3 Grab 24
 
 
Weigl Leopold
Geburtsdatum: 10.11.1909
Geburtsort: Kirchberg 8
Sohn des Inwohners Franz Weigl und der Johanna geb. Weiß
verheiratet
Dienstgrad: Obergefreiter
Einheit: 1.Schwadron Radfahr-Abteilung 45 , 45.Infanterie-Division
Gefallen: 16.7.1942 bei Ossinowka, Raum Foshnja / Russland
Grabstelle: Erstgrablage: Gustyje Tytschinki, Divisions-Friedhof der 45.ID Reihe XI. links, Grab 7, Endgrablage: Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino (Russland) Block 4 Reihe 8 Grab 470
 
 
Zach Josef Engelbert
Geburtsdatum: 27.1.1907
Geburtsort: Kirchberg 17
Sohn des Messerschmieds Engelbert Zach und der Julia geb. Kuba
Getraut 1939 mit Theresia Schober
Dienstgrad:
Einheit:
Vermisst in Lettland, für tot erklärt mit 14.9.1944
Im Gedenkbuch des Friedhofes Saldus-Frauenburg (Lettland) wurden der Namen und die persönlichen Daten von Josef Zach verzeichnet.
 
 
Zach Karl
Geburtsdatum: 24.1.1922
Geburtsort: Wien Alservorstadtkrankenhaus
Sohn des Sattlermeisters Josef Engelbert Zach und der Julia geb. Kuba
Lediger Schneidergehilfe
Zuletzt wohnhaft: Kirchberg am Wagram 23
Dienstgrad: Gefreiter
Einheit:
Gefallen: 11.9.1942 bei Jichejowo-Papino, St. Papina, Sanko.2/256
Grabstelle: Er ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew, Endgrablage: Block 11 Reihe 34 Grab 1664
 
 
 
Quellen:
Pfarrmatriken Kirchberg am Wagram
Standesamt Kirchberg am Wagram
 
März 2018
Maria Knapp