Franciscus de Paula Triesnecker

 

Dieser wohl berühmteste Sohn unserer Heimat wurde 1745 in Mallon geboren und war in späterer Folge Direktor der Wiener Sternwarte.

Er ist der einzige Österreicher, nach dem sowohl ein Krater als auch ein Rinnensystem auf dem Mond benannt wurde!

 

Herr Mag. Horst Kastner-Masilko hat sich mit diesem bedeutenden Landsmann näher befasst – lesen Sie hier! Außerdem hat er eine Biographie von Triesnecker herausgegeben. Die Bestellmöglichkeiten finden sie auf obiger Homepage – das Buch ist außerdem am Gemeindeamt Kirchberg erhältlich.

 

Maria Knapp
Oktober 2012