Schreibweisen von „Sachsendorf“

 

Letzte Änderung: 2.12.2014

 

Im Laufe der Jahrhunderte erfuhren die Ortsnamen größere Veränderungen. Nur wenige Personen konnten schreiben, vieles wurde mündlich weitergegeben und dann nach Gehör aufgeschrieben (in den Pfarrmatriken ist dies bis ins 19. Jahrhundert nachzuvollziehen).
In folgender Liste sind die verschiedenen Schreibweisen von Neustift im Felde angeführt. Die Erklärung der Abkürzungen finden Sie am Ende des Textes. 

 

Ca. 1230       Sehssindorf              Maidhof, Pass. Urb. II, S. 113, 122

1302/22         Sachsendorf             Österr. Urbare III/1, S. 175

1316              Sechsendorf             OÖUB V, S. 167

1340              Sechsendarf             FRA II/28, S. 197

1400              Seixendarff               Öst. Urb. III/1, S. 264

1433              Säxndorf                   NÖW II, S. 664

1437              Sachsendorf             GB XII, S. 566

1447              Sechsendorff            Urk. Petronell           

1590              Saxendorf                 Bereitungsbuch VUMB

1708              Säxendorff                Stainersche Casten-Ambtsberschr., Bayer. Hauptstaatsarchiv, München

um 1780        Saxendorf                 Josephinische Landesaufnahme, Kriegsarchiv Wien

ab ca. 1835   Sachsendorf             Franz Xaver Schweickhardt 

 

Erklärung Abkürzungen

FRA - Fontes rerum Austriacarum
Fontes rerum Austriacarum (FRA), österreichische Geschichtsquellen, herausgegeben von der Historischen Kommission der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in 3 Abteilungen: I. Scriptores, Band 1-13, 1855ff.; II. Diplomataria et Acta, Band 1-87, 1849ff.; III. Fontes iuris (Quellen zur Geschichte des österreichischen Rechts), herausgegeben von der Kommission für die Savigny-Stiftung, Band 1-11, 1953ff.

GB
Gescichtliche Beilagen zu den Consistorial-Currenden der Diözese St. Pölten, 1878 - 2001

NÖW
Niederösterreichische Weistümer, Gustav Winter, Wien, 1896

OÖUB
Oberösterr. Urkundenbuch

 

Quellen:
Heinrich Weigl: Historisches Ortsnamenbuch für Niederösterreich, Wien 1975
Urkunde und Geschichte - Niederösterreichs Landesgeschichte im Spiegel der Urkunden seines Landesarchivs

 

Maria Knapp
November 2012