Die Bürgermeister von Unterstockstall

 

Letzte Änderung: 19.10..2014

 

Dorfrichter

Bis 1848 gab es in jedem Ort den sogenannten Dorfrichter, der entweder von der Herrschaft bestellt oder mit Einverständnis der Herrschaft gewählt wurde. Ihm wurden meist vier „Geschworene“ oder „Gewählte“ zur Seite gestellt.

An festgelegten Tagen wurde das „Banntaiding“ abgehalten. Das war die Versammlung der Bewohner eines Ortes an festgelegten Tagen um Beschlüsse über das Leben im Ort zu fassen sowie Verlautbarungen zu verkünden. 

Um 1777: Johann Schauenstein, Bauer

1806: Johann Krumpöck wird in einer Akte des Diözesanarchives Wien als Ortsrichter bezeichnet. 

Um 1837: Leopold Schauenstein von Unterstockstall 16.

 

Bürgermeister

1848 wurde die Bezeichnung auf Bürgermeister geändert.

Die wichtigsten Aufgaben des Bürgermeisters und der Gemeinde zu Beginn des 20. Jahrhunderts (Schautafel in der Gemeindestube im Museumsdorf Niedersulz) siehe hier: http://www.hf-kirchberg.at/index.php/allgemeines/dorfrichter-buergermeister

Jahr

Bürgermeister

Gem.Rat 1/ Vizebürgerm.

Gem.Rat 2

1865 - 1867

Franz Mann, Wb.

Mathias Diewald, Gastwirth

Ferdinand Haslinger, Wb.

1868 - 1870

Franz Mann, Wb.

Joh. Schuster,  Wb.

Mathias Mantler, Wb.

1871 - 1873

Diewald Mathias, Gastwirth

Krumpöck Carl, Wb.

Schauenstein Leopold, Wb.

1875 - 1876

Krumpöck Carl, Gastw.

Franz Mann, Wb.

Groiß Anton, Wb.

1877 - 1879

Mann Ferd. Wb.

Weigl Mathias, Wb.

Schauenstein Leopold, Wb.

1880 - 1882

Mann Ferd. Wb.

Krumpöck Carl, Gastw.

Weigl Mathias, Wb.

1883 - 1885

Weigl Mathias, Wb

Schauenstein Leopold, Wb.

Schuster Ferd. Wb.

1886 - 1888

Schauenstein Leopold, Wb.

Mann Ferd. Wb.

Schuster Ferd. Wb.

1889

Krumpöck Carl, Wb.

Mann Ferd., Wb.

Schuster Ferd. Wb.

1890

Krumpöck Carl, Wb.

Mann Ferd., Wb.

Schuster Ferd. Wb.

1891

Krumpöck Carl, Wb.

Mann Ferd., Wb.

Schuster Ferd. Wb.

1892

Krumpöck Carl, Wb.

Schuster Ferd. Wb.

Mann Math. Wb.

1893

Krumpöck Carl, Wb.

Schuster Ferd. Wb.

Mann Math. Wb.

1894

Krumpöck Carl, Wb.

Schuster Ferd. Wb.

Mann Math. Wb.

1895

Engelmann Ferdinand, Wb.

Krumpöck Carl, Wb.

Schecht Franz, Wb.

1896

Engelmann Ferdinand, Wb.

Krumpöck Carl, Wb.

Schecht Franz, Wb.

1897 - 1898

Engelmann Ferdinand, Wb.

Krumpöck Carl, Wb.

Schecht Franz, Wb.

1899

Engelmann Ferdinand, Wb.

Krumpöck Carl, Wb.

Mann Mathias, Wb.

1901 - 1906

Engelmann Ferdinand, Wb.

Riedl Ferdinand, Kfm.

Weigl Mathias, Wb.

1907 - 1909

Preisinger Johann, Wb.

Zillner Ferdinand, Schuhmacher

Riedl Franz,  Kfm. u. Wb.

1910 - 1911

Riedl Franz,  Kfm. u. Wb.

Zillner Ferdinand, Schuhmacher

Weber Josef, Wb.

1912

Riedl Franz,  Kfm. u. Wb.

Zillner Ferdinand, Schuhmacher

Weigl Mathias, Wb.

1913 - 1919

Diewald Mathias, Gastw.

Mann Eduard, Wb.

Krumpöck Johann, Wb.

1920 - 1921

Huber Josef, Wb.

Weigl Mathias, Wb.

Beer Johann, Schmiedmstr.

1922

Huber Josef, Wb.

Weigl Mathias, Wb.

 

1923 - 1925

Friedl Josef, Wb.

Weigl Mathias, Wb.

 

1926 - 1929

Huber Josef, Wb.

Diewald Matthias, Wb.

 

1930 - 1934

Schabl Josef, Wb.

Huber Josef, Wb.

 

1935 - 1937

Schabl Josef, Wb.

 

 

1942

Preisinger Johann

Huber Josef

 

1949

Ecker Karl, Ldw.

Mörtl Josef

 

1950 - 1956

Ecker Karl, Ldw.

 

 

1958 - 1959

Preisinger Johann, Ldw.

 

 

1960 - 1967

Mörtl Josef. Ldw.

 

 

Seit 1968 gehört Unterstockstall  zur Großgemeinde Kirchberg am Wagram.

 

Ortsvorsteher 

1968 – 1975   Josef Mörtl
1975 - 1990    Franz Preisinger sen.
1990 - 2000    Anton Mörtl
Seit 2000        Franz Preisinger jun.

 

Quellen:
Amtskalender für NÖ und Österreich, NÖ Landesarchiv, St. Pölten
Marktgemeinde Kirchberg am Wagram

 

Jänner 2013
Maria Knapp