Grundbuch Winkl, um 1600
 
 
Letzte Änderung: 14.5.2015
 
 
Im Grundbuch der Herrschaft Grafenegg über Winkl sind im Zeitraum von 1603 bis etwa 1620 folgende Haus- und Grundbesitzer angeführt:
 
 
1603: Michael Edlmaÿr und Maria
1618: Leopoldt Edlmair und Catharina haben den Besitz von Vater Michael Edlmaÿr bekommen.
 
1603: Peter Pilgramb und Brigita. Vorbesitzer Matheuß Gauzscher
1605: Phillip Prückhner und Chatharina
 
1603: Michael Huber und Elisabeth haben ihren Besitz, der vorher der Pfarrhof war, von der Herrschaft erworben.
1603: Hannß Riebensamer und Regina
1617: Lienhardt Schogler und Dorothea
 
1603: Andre Beuteler. Vorbesitzer  Simon Hueber
1605: Michael Hueber und  Elisabeth
1607: Georg Plangk und Anna
1607: Andreas Peutter und Barbara haben den Besitz eingetauscht.
1616: Geörg Küglperger und Margaretha durch Kauf.
 
1603: Christoph Träu und Maria. Vorbesitzer Wolff Katermaÿr und Margaretha. Danach Geörg Pogngrueber und Maria, Witwe nach Christoph Träu.
 
1603: Leonhard Pachmaÿr und Barbara. Vorbesitzer Philip und Gertraudt Arbeitter, Leopoldus Schlager
 
1603:  Thoman Prändl und Susana. Vorbesitzer Hanns Tallmayr
 
1603:  Veith Lenz und Gertraudt haben ihren Besitz von seiner Mutter Ursula, „Hannsen Tobbelmaÿrs gelassene Wittib“ gekauft.  
1606: Sebastian Steinschaber und Catharina
1611: Partlme Wakherl und Eva
 
1603: Simon Spörl und Magdalena. Vorbesitzer  Sebastian Schandtstetter
 
1603: Max Lerch und Christina. Vorbesitzer Hanns Rainschuber
1604: Steffan Örttel und seine Frau
 
1603: Hannß Tallinger und Christina. Vorbesitzer: Hanns Aichmer und Susanna
 
1603: Hannß Schaumburger und Margaretha. Vorbesitzer Hannß Reindl, der erste Ehemann von Margaretha.
 
1603: Georg Ratsch und Dorothea. Vorbesitzer Joseph Lercher
1616: Andre Peüdler und Barbara
1616: Sigmundt Maÿr und Christina
 
1604:  Thoman Prändl und Susanna. Vorbesitzer Hanns und Barbara Schoher  
 
1604: Merth Wisinger und Apollonia
 
1604: Colman Zauner und Gertraudt. Er hat den Besitz erheiratet.  
 
1604: Hannß Achammer und Catharina. Er hat den Besitz von Caspar Peil erworben.
1609: Paul Mair
1610: Andreas Jäger und Sÿbilla
 
1604: Jobst Obermaÿr und Margaretha. Er hat den Besitz durch seine vorige Gattin Anna, Tochter des Benedict Ziegler, erheiratet.
 
1604: Wolf Järinger und Margaretha. Er hat den Besitz erheiratet.
1610: Sohn? Wolf Järinger und Margaretha. Vom Vater erworben.
 
1606: Sigmundt Hofman und Anna
 
1607: Paul Leüthner, Granizhauß
 
1609: Geörg Planckh,  Schälmüel zu Winkchel
1611: Leopoldt Reiter und Anna haben ihren Besitz von Görg Plankh durch Tausch erhalten.
 
1605: Hannß Paumb und Anna
1607 hat Anna ihren zweiten Ehemann Leopold Reuter um den Grund anschreiben lassen.
1610: Sebastian Stainschaber und Catarina erhalten den Besitz durch Tausch.
1617: Jobst Wenig und Maria
1618: Wolf Zwierinsfeldt und Barbara.
 
1618: Wolf Palzöeder und Barbara. Vorbesitzer Leopold Reiter, Geörg Müringer, Hans Peitlmair, Balthauser Seyfried.
 
 
Quelle:
AT-OeStA/HHStA SB HA Grafenegg, Handschriften 385, 17. Jhdt.
 
Die Namen sind vom Original unverändert übernommen worden.
 
Mai 2015
Maria Knapp