Visitationen der Kirche Winkl

 

Letzte Änderung: 26.5.2015

 

Ein wichtiges Ereignis im kirchlichen Leben sind die Visitationen der Pfarre durch den Bischof. Sie werden daher auch in den Pfarrchroniken genauestens beschrieben und auch die Besuche in den Filialkirchen und –kapellen angeführt.

 

1837
Vinzenz Eduard Milde, Fürst-Erzbischof von Wien

Vincenz Eduard Milde Fürst-Erzbischof von Wien, kommt zur Visitation ins Hadersdorfer Dekanat, wie in der Kirchberger Pfarrchronik vermerkt ist: "...Sonntag den 12. 8ber fuhr Sne F.G. nach Birbahm um daselbst die kanonische Visitation vorzunehmen, auf dem Wege dahin visitirte Hochderselbe die Filialkirche zu Neustift, nachmittags jene zu Winkl und ertheilte in beiden den Pontifikal-Segen, und kehrte Abends nach Kirchberg zurück."

Bild: Bildnis des Vinzenz Eduard Milde, Bischof von Leitmeritz und Erzbischof von Wien, signiert und datiert Kriehuber 1835
http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AJosef_Kriehuber_Portrait_Vinzenz_Eduard_Milde_1835.jpg  

 

 

1914
Friedrich Gustav Kardinal Piffl

Seine Eminenz Cardinal Friedrich Gustav Piffl weilt zur Visitation in der Pfarrgemeinde Kirchberg am Wagram und stattet auch der Filialkirche Winkl einen Besuch ab. Diese Feierlichkeiten werden von der Ermordung des Thronfolgers Erzherzog Franz Ferdinand überschattet. 

Bild:  Portrait von Friedrich von Amerling
http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AFriedrich_von_Amerling_021.jpg  

  

 

15. Mai 1946
Dr. Theodor Kardinal Innitzer

Anlässlich der Firmung in Kirchberg besucht Kardinal Innitzer, die hiesige Gemeinde. Aus der Schulchronik Winkl: "Am Mittwoch, den 15. Mai 1946 besuchte anläßlich der Firmung in Kirchberg a. Wagram der Kardinal u. Erzbischof aus Wien, Dr. Theodor Innitzer, die hiesige Gemeinde und das Kirchlein. Um 15 Uhr hielt er im Schulhause die Religionsprüfung ab. Der Ortsschulrat hat den Tag schulfrei gegeben."

Foto: Agence de presse Mondial Photo-Presse [Public domain], via Wikimedia Commons
http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ATheodor_Innitzer_1932.jpg  
 

 

11. April 1951
Theodor Kardinal Innitzer

Bei dieser Visitation ließ der Kardinal über die Zugehörigkeit zur Pfarre Kirchberg oder Altenwörth abstimmen.

 

17. Mai 1958
Erzbischof-Koadjutor Prof. Dr. Franz Jachym

Anläßlich der Visitation hielt Erzbischof Dr. Jachym in der Schule die Religionsprüfung ab.

 

28. Juni 1966
Franz Kardinal König

"Am 28. Juni kam Se. Eminenz Kardinal Dr. Franz König zur kanonischen Visitation in unsere Pfarre. Um 3 Uhr begann der Besuch des Bischofs in der Kapelle in Sachsendorf  – Schule und Kapelle in Kollersdorf, dann ebenso in Winkl und schließlich wurde hier in Altenwörth die Schule visitiert."

Zu Ehren des Kardinals hatten sich alle Schüler auf der Stiege des Schulhauses versammelt. Bürgermeister Karl Schmidt und Schulleiter Leopold Engelbergen begrüßten den hohen Herrn. Die jüngste Schülerin, Maria Engelmann, trug ein Gedicht vor, zwei Mädchen überreichten Blumen. Alle drei bekamen vom Herrn Kardinal je einen Rosenkranz als Andenken.

 

1975
Weihbischof Dr. Karl Moser

"Vom 1. – 30. Mai wurde unser Dekanat von Sr. Excelenz, dem hochwürdigsten Herrn Weihbischof Dr. Karl Moser visitiert. ….. 10:30 Filialen: Kollersdorf, Sachsendorf, Winkl, wo der Bischof überall vom jeweiligen Ortsvorsteher begrüßt wurde und dann selbst einige Worte an die Gläubigen richtete und den bischöflichen Segen erteilte."   

 

 

 

 

1985
Generalvikar DDr. Helmut Krätzl

"Die Visitation durch Generalvikar DDr. Helmut Krätzl ist ein großes Ereignis für die gesamte Pfarrgemeinde. Am Nachmittag dieses Tages besuchte er die Filialkirchen, bevor er am Abend in Altenwörth das Sakrament der Firmung spendete."

 

 

 

August 2002 
Christoph Kardinal Schönborn

Der Herr Kardinal kam kurz nach dem verheerenden Hochwasser privat mit  Herrn Dechant Morgenbesser, um die Schäden an der Kirche zu begutachten.  
 

21. April 2003
Christoph Kardinal Schönborn und Caritas-Präsident Dr. Michael Landau

besuchten die Pfarre. Mit einer Pilgerschar gingen sie über den Hochwasserdamm von Altenwörth nach Winkl, um sich von der Wiederherstellung des Winkler Gotteshauses  nach dem Hochwasser von 2002 zu überzeugen.

 

26. Februar 2005
Weihbischof Dr. Ludwig Schwarz

Bei der Visitation der Pfarre besuchte Herr Weihbischof Schwarz auch die Winkler Kirche. Bei einer Agape unterhielt er sich mit den Dorfleuten.

 

Weihbischof Schwarz bei der Agape
Foto: Herbert Grill, Winkl

 

  

 

 

 

Jänner 2013
Maria Knapp