Holz- und Kohlenhandel


Altenwörth

Um 1872: Peter Auer ist Holzhändler in Altenwörth 25. Seine Gattin ist Karolina Stialawsky, Tochter des Arztes Josef Stialawsky aus Weißenkirchen. Er stirbt 1887 mit 57 Jahren.
1888: Barbara Auer will nach dem Tod ihres Gatten das Haus Nr. 25 zu Altenwörth, auf welchem seit 18 Jahren das Holzhandlungs-Geschäft betrieben wird, samt großem Holzplatz und Wirtschaftsgebäuden, zusammen im Schätzwerte von 12.000 fl. bei einer freiwilligen, gerichtlichen Feilbietung verkaufen.
(Linzer Tages-Post vom 22.4.1888)
1890    Abmeldung Barbara Auer, Holzhandel
 
Um 1879: Josef Fierlinger ist Holzhändler und Hausbesitzer in Altenwörth 38. Er stirbt 1901, danach übernimmt seine Gattin  Katharina Fierlinger den Handel.
1910: Ummeldung auf Sohn Leopold Fierlinger, er stibt 1914 mit 28 Jahren an Gehirnerschütterung durch einen Fall vom Wagen.  
 
Um 1879: Franz Hametner ist Holzhändler und Hausbesitzer in Altenwörth 37.
1887: Anmeldung Franz Hametner auch für Kohlenhandel; Abmeldung 1890, seine Gattin Josefine Hametner übernimmt den Handel; Abmeldung 1930
1940: Anmeldung Holzhandel, Anton Hametner, Altenwörth 18, Abmeldung 1948 auf Altenwörth 36
1967: Ummeldung der Witwe Leopoldine Hametner 

1961: Florian Plattner, Altenwörth 1, Kleinhandel mit festen mineralischen Brennstoffen, Brennholz und Holz

 

Dörfl

1886: Anmeldung Leopold Ritzinger, Holz- und Kohlenhandel, er ist noch 1905 erwähnt 

1890: Anmeldung Lorenz Frotzler, Handel mit Brennholz und  Kohlen


Rechnungen über Holzlieferungen an das Zscherniz-Spital, 1892 und 1909

 

Gigging

1889    Anmeldung Alois Redl, Holz- und Kohlenhandel, Abmeldung 1890

 

Kirchberg

1873: Franz Delapina ist Holzhändler in Kirchberg mit einer Niederlassung in Altenwörth und Dörfl.
(Gerichtshalle vom 9.6.1873)

1891: Anmeldung Magdalena Wichtel, Kohlenverschleiß

1891: Anmeldung Hermann Köhler, Holz- und Kohlenhandel

1892: Abmeldung Ludwig Aichinger, Holz- und Kohlenhandel

1896: Anmeldung Josef Prosl, Holzhandel

1911: Abmeldung Ferdinand Laiminger, Kohlen- und Produktenhandel, Konkurs

1926: Ummeldung Max Schönfeld, Kirchberg 62, Gemischtwaren- und Holzhandel, Verpachtung an Anton Boyer, in Kirchberg

1937: Anmeldung Franz Binder, Kirchberg 50, Handel mit Brenn- und Nutzholz; Ummeldung 1938, Erweiterung auf Handel mit Baumaterialien, Abmeldung 1940

 

Königsbrunn

Um 1903: Josef Mann

 

Mallon

1886: Abmeldung Georg Mantler, Kohlen-Kleinverschleiß

 

Neustift

Um 1870: Anton Baum wohnhaft in Neustift, ist Holzhändler in Altenwörth.

Um 1907: Josef Bernhard, Neustift 71, Holz- und Kohlenhandel
1957: Abmeldung Josef Bernhard, Neustift 71, Handel mit Holz und Kohle
Anmeldung Josef Bernard jun., Neustift 71, Kleinhandel mit Kohle und Koks


Oberstockstall

Um 1903: Franz Ehn in Oberstockstall.

Um 1905: Johanna Schafranek geb. Spitz, Handel mit Brennholz, Kohle und Kunstdünger, Oberstockstall 5

 

Unterstockstall

1896: Anmeldung Elise Weigl, Unterst. 15, Handel mit Körnerfrucht und  Kohlen

1897: Anmeldung A. Sauer, Kohlenhandel, Unt. 15 

 

Quellen:
Einträge in den Amtsblättern von 1886 bis 1967, erfasst von Herbert Eder, Kollersdorf 
Pfarrmatriken Altenwörth, Kirchberg am Wagram 

 

Oktober 2022
Maria Knapp