Bewilligung Abort 

 

Familie Greil aus Unterstockstall hat uns freundlicherweise Dokumente aus dem Ende des 18. bis Anfang des 20. Jahrhunderts zum Transkribieren überlassen. Ein Schreiben betrifft die Bewilligung eines Abortes im Haus der Familie. 

__________________________________________

 

An Frau Rosalia Mann
Wirtschaftsbesitzerin No 18
Unterstockstall.
  

In Erledigung Ihrer Eingabe vom 1. Febr 1897 Z: 42 wird auf Grund der heute stattgefundenen Localcommission der von Ihnen aufgeführte Abort-Zubau gegen Zalung der

aufgelaufenen Commissionkosten pr  …………………......… 3 fl

und des Strafbetrages pr   ………………………………………5 fl      

wegen Unterlassung des rechtzeitigen Ansuchens        

um Baubewilligung, sohin zusammen pr …………………….. 8 fl, -

hiermit nachträglich genehmigt. – 

Hievon werden Sie mit dem Bemerken in Kenntnis gesetzt, daß Sie diesen Betrag binnen 14 Tagen in der Gemeindekanzlei zu erlegen und einen etwaigen Recurs an die k. k. Bezirkshauptmannschaft binnen drei Tagen daselbst einzubringen haben. 

Gemeindevorstehung Unter-Stockstall
am 7. März 1897. 

Der Gemeindevorstand
Ferd. Engelmann  


 

Juli 2014
Maria Knapp